Die innovative Schule

Projekt für neue Ideen der Wissens- und Kompetenzvermittlung.

An der Schulfächerlogik unserer Zeit hängt noch der Staub der letzten 200 Jahre. Der Fokus liegt auf einer Trennung von Disziplinen und baut auf einem oft praxisfernen Konzept der Wissensbildung und Kompetenzbildung ohne einen Fokus auf die Talente der Schüler_innen. Dieses Konzept ist reif, um es grundsätzlich zu hinterfragen und somit neuen Ideen freien Raum zur Entfaltung zu geben. Das Projekt „Schulfächer neu denken“ beschäftigt sich also mit der Frage, ob Kompetenz- und Wissensvermittlung heute anders organisiert und gegliedert werden soll, als es seit dem 19. Jahrhundert üblich ist.

Deswegen wollen wir althergebrachte Strukturen aufbrechen – von der schwerfälligen Schulbürokratie über die „vererbten“ Bildungschancen bis zum traditionellen Fächerkanon. Wie das geht, darüber wollen wir mit euch nachdenken und diskutieren, dazu wollen wir Konzepte entwickeln und Impulse für Veränderung geben.