Bildungsmesse Chancengerechtigkeit

03.12.2014

Ort: Haus der Industrie, Wien
Zeit: 14 bis 20 Uhr
Eintritt frei!

Nachlese von der Bildungsmesse: Vertreter_innen verschiedener Initiativen präsentieren ihre Konzepte auf der Bildungsmesse Chancengerechtigkeit am 03.12.14 im Haus der Industrie, Wien. Im Fokus: „Talent kennt keine Herkunft“. Bildung ist ein zentraler Schlüssel für individuellen sowie gesellschaftlichen Erfolg und Wohlstand. Dabei geht es um die große Herausforderung: mehr Chancengerechtigkeit im österreichischen Bildungssystem für ALLE Kinder und Jugendlichen.

Es gibt bereits gute und gelebte Lösungsansätze an der „Basis“ – diese sollen vor den Vorhang geholt werden. Auf zwei Podien diskutierten Vertreter_innen aus der Zivilgesellschaft und der Politik. Es freut uns, dass die Bildungs-NGO jedesK!IND die Diskussionsrunde der Politiker_innen leiten und moderierte.

Programm

13:30 Registrierung

14:00 Beginn

Ankommen/Einstimmung powered by [aha:] Konferenz

14:20 Begrüßung

Matthias Strolz – Initiator „Talente blühen!“ Christian Friesl, Bereichsleiter Bildung & Gesellschaft IV

14:30 Uhr Impuls von Konrad Paul Liessmann

„Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen: Über den Widerspruch von Bildung und Wettbewerb.“

15:15 Uhr Präsentation der Initiativen

z.B. mit Wiener Lerntafel, Talentify, Neustart Schule, Prosa, stEFFIE, Tankwagen, Integration Wien, Glück macht Schule, FamilyLab, Talente blühen!, Die Freilerner, Förderverband Freier Schulen, Gewaltfreie Kommunikation, Teach for Austria, Neuwal, Waldorfbund Österreich, Globart, und weitere…

15:45 Messebetrieb

dazu Kaffee und Mehlspeisen

16:45 Uhr Podiumsdiskussion: „Erneuerung von unten!“

mit Hannes Androsch, Heidi Schrodt (Bildung Grenzenlos), Toni Kronke (Teach for Austria), Sibylle Hamann (jedesK!ND), Stefan Unterberger (Wiener Lerntafel), Christian Friesl (Neustart Schule), Konrad Paul Liessmann

18:00 Pause 18:30 Podiumsdiskussion „Bis weißer Rauch aufsteigt“

powered by jedesK!ND mit Eva Glawischnig (Grüne), Bundessprecherin, Julia Herr (SPÖ), SJ-Vorsitzende, Robert Lugar (Team Stronach), Bildungssprecher, Harald Mahrer (ÖVP), Staatssekretär für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, Walter Rosenkranz (FPÖ), Bildungssprecher, Matthias Strolz (Neos), Parteivorsitzender

20:00 Ausblick /Ende

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zu weiterem Austausch bei Erfrischungen